Der Vergleich

Sublimation vs. Flexdruck / Flock

Das Sublimationsverfahren

100% Atmungsaktivtät

Die Atmungsaktivität des Stoffes bleibt voll erhalten, da die Farbe direkt in die Faser eingebracht wird. Der Stoff bleibt extrem dehnbar und der Druck kann sich auch nicht ablösen. Die Stoffe sind PVC frei.

100% Individualität

Grenzenlose Gestaltung, über 2.000 Farben, beliebige Schriftarten, eigenes Design perfekt passend zum Verein getreu dem Motto:
Deine Idee – Dein Design – Dein Trikot

100% Tragekomfort

Der Druck ist nicht spürbar und der Stoff bleibt komplett elastisch und flexibel. Zudem sind die Sublimationsartikel pflegeleicht und ohne Farbverlust waschbar.

Kostenreduzierung

Keine Extrakosten pro Logo, Schriftzug etc.
Sublimation ist kostengünstiger als herkömmliche Bedruckung. Die Sublimationsartikel können vollflächig und randlos bedruckt werden.

Nachbestellbarkeit

Nachbestellungen sind jederzeit und dauerhaft möglich. Keine begrenzten Laufzeiten von Kollektionen wie bei herkömmlichen Herstellern.

Lieferverfügbarkeit

Made in EU.
Im Normalfall keine Lieferengpässe wie bei herkömmlichen Herstellern zu Spitzenzeiten, deren Ware aus Asien kommen.

Herkömmlicher Flexdruck / Flockdruck

Höhere Druckkosten

Jeder Schriftzug, jedes Logo, jede Nummer sind bei der herkömmlichen Bedruckung mit Zusatzkosten verbunden. Häufig übersteigen die Druckkosten die eigentlichen Trikotkosten.

Keine Atmungsaktivität

Der aufgebrachte Flexdruck / Flockdruck lässt keine Atmungsaktivität zu und somit auch keinen Feuchtigkeitstransport.

Ablösen der Bedruckung

Durch Waschen und Benutzung verschleißt im Laufe der Zeit die herkömmliche Bedruckung bis hin zur letztendlichen Ablösung.

Einschränkung des Tragekomforts

Durch die Bedruckung entsteht beim Tragen ein „Brett“-Gefühl. Die Flexibiltät des Stoffes wird durch die aufgebrachte Bedruckung eingeschränkt.

Keine Gestaltungsfreiheit

Das Trikotdesign wird durch die Hersteller vorgegeben. Individuelle Farben sind nicht möglich. Bedruckung kann nicht vollflächig erfolgen.

Kollektionslaufzeiten und Lieferengpässe

Durch die Laufzeit der Kollektionen sind die Trikots bekannter Hersteller nach 3-4 Jahren nicht mehr lieferbar. Zudem gibt es zu Spitzenzeiten häufig Lieferengpässe beim Warennachschub aus Asien.